Weiterbildung Burnout

Das Burnout-Syndrom beschreibt einen Zustand großer emotionaler Erschöpfung. Immer mehr Menschen leiden unter diesem "sich ausgebrannt fühlen". Die Symptome sind dabei vielfältig und reichen von Unkonzentriertheit, Schlafproblemen, Leeregefühlen bis hin zu depressiven Prozessen und psychosomatischen Erkrankungen. Oft kommt ein Teufelskreis in Gang, an dessen Ende für die Betroffenen nicht selten ein völliger Zusammenbruch steht.

 

Die Weiterbildung wendet sich vor allem an Therapeuten, Therapeuten in Ausbildung, Sozialpädagogen, Heilpraktiker, Menschen in helfenden Berufen und Personalentwickler. Vermittelt werden umfassende Kentnisse über Frühwarnzeichen, Symptome, Ursachen sowie über Maßnahmen zur Burnout-Prophylaxe und den sicheren Umgang mit Burnout im beraterischen und therapeutischen Kontext.

 

Am Ende der Fachfortbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Struktur & Inhalte

Die Weiterbildung umfasst 16 Unterrichtsstunden, die sich in 2 Theorie-Einheiten an Freitagen und 2 Praxis-Einheiten an den darauf folgenden Samstagen aufteilen.

 

Inhalte der Theorieseminare:

  • Burnout-Syndrom verstehen und erkennen
  • Burnout-Prävention
  • Burnout-Behandlung
  • Burnout-Nachsorge
  • Umgang mit Notfall- und Krisensituationenn bei Burnout-Prozessen

Inhalte der Praxisseminare:

  • Praktische Vertiefung der vorgestellten Methodik
  • Übungen unter Anleitung
  • Erfahrungsaustausch und ggf. Supervision

Termine & Kosten

Termine: 16./17.04. und 23./24.04.2021
Dauer: freitags von 15:30 - 18:30 Uhr
  samstags von 10:00 - 16:30 Uhr (mit 30 Minuten Mittagspause)
Kosten: 560,- Euro
Kursleitung: Alexandra Pickl

Terminanfragen und Infos:

0911 - 580 797 84

info@ap-psychotherapie.de

 

oder nutzen sie unser Kontaktformular

AP Institut Psychotherapie
Ludwig-Feuerbach-Straße 69
90489 Nürnberg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 AP Institut Psychotherapie

Anrufen

E-Mail

Anfahrt